Der Alltag ohne das geliebte Smartphone ist kaum vorstellbar und erst recht nicht im Urlaub. Was wären wir aufgeschmissen ohne die Halbgötter im Hosentaschenformat in einer uns fremden Stadt. Ok eigentlich ist „digitales Fasten“ und mal nicht auf das Smartphone schielen gar nicht so verkehrt. Es wäre ja auch möglich, einfach alles selber zu erkunden. Schließlich sind wir Kids, geboren in den 80’s und haben tatsächlich gelernt wie das geht.

Aber machen wir uns doch nichts vor. Wir greifen eh wieder nach dem rechteckigen, flachen, goldenen Gral in der Tasche, weil das smarte Ding einfach so unfassbar hilfsbereit, schlau und praktisch ist.

Deswegen stellen wir euch hier die 11 besten Apps für den Urlaub vor, auf die wir bei der Reiseplanung nicht mehr verzichten wollen.

Die besten Apps für den Urlaub und stressfreie Reiseplanung

Screenshots: AirBnb, Skyscanner, HAPPYCAR
Airbnb
Ok, auf jeden Fall brauchen wir eine App, mit der wir checken, wo wir die nächsten Nächte pennen können – Airbnb ist sicherlich auch kritisch zu betrachten, aber praktisch ist die App allemal!
Skyscanner
Macht Sinn! Irgendwie müssen wir ja auch zum Reiseziel gelangen und so lange das Beamen nicht erfunden wurde, fliegen wir halt. Wann werden wir hier endlich fortschrittlicher?
HAPPYCAR
Mal eben günstig einen Mietwagen schießen. Wir sind gerne flexible und mal ehrlich, eine Karre im Urlaub gibt dir jede Menge Freiheiten und Möglichkeiten Spots zu entdecken, wo nicht jeder Touribus hinfährt. Das bringt uns gleich zur nächsten App.

 

 

beste apps 4 bis 6

Screenshots: Lonley Planet, Google Maps, Google Übersetzer
Lonley Planet
Nicht immer die typischen Selfiespots ablaufen und Schlange stehen zwischen Selfiestick-Opfern. Dazu noch ein paar interessante Hintergrundinfos, warum die hier alle überhaupt anstehen.

Google Maps
Ja, auch die „Besten“ müssen manchmal auf die Karte gucken. Hey, „nobody is perfect“ und Datenriese Google kennt eh schon unseren abgrundtief perversen Browserverlauf, also können die auch gerne wissen, dass wir mal gerade Kultur machen. Kommt jetzt nicht mit Duck Duck Go, ihr Perverslinge!

Google Übersetzer
Wir wollen nicht nur „Tach“, „Tschö“ und „‘n Bier bitte“ sagen können, sondern auch die Speisekarte verstehen. Also eine Übersetzungs-App ist Pflicht! Euer fancy Startup Englisch ist auch irgendwann langweilig! Fremdsprachen sind sexy!

 

beste apps 7 bis 9

Screenshots: Spotted, Foursquare, Drinkadvisor
Spotted
Irgendwie trifft man im Urlaub immer besonders attraktive Menschen… komisch. Woran das wohl liegt? Egal, aber wäre schon cool, wenn man die wieder trifft. (und wir sind doch nicht mehr im Tindergarten)

Foursquare
Mal ehrlich, Essen ist beste! Also gleich nach Schlafen. Und futtern im Urlaub ist ein purer Gaumenorgasmus! Foursquare ist damit absolut eine der besten Apps für den Urlaub, kann aber auch hervorragend in der eigenen Stadt genutzt werden.

Drinkadvisor
Wer viel isst, der muss auch viel trinken. Nach Sightseeing und Foodporn geht nichts über eine gute Bar in einer fremden Stadt am Abend.

 

beste apps 10 und 11

Screenshots: Toilette-finder, Instagram
Toilette-finder
Wildpinkler sind total 2016, das wissen wir nicht zuletzt erst durch das Lollapalooza in Berlin.
Instagram
Soll ja jeder mitkriegen, dass wir gerade einen unfuckingfassbaren Urlaub haben und die coolsten Hunde überhaupt sind. #beste #besteblog

 

Wer diese 11 Apps für den Urlaub auf seinem Smartphone hat, ist schon mal bestens ausgestattet! Oder gibt es noch tolle Apps, die wir vergessen haben?

Über den Autor

Laura

Urlaub ist mein Leben - mein Leben ist Urlaub! Leider viel zu selten und nicht immer.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.